Taxco


Taxco war Patentier von Eckardt Weiß.

* ca. Juli 2007
† 02.12.2018


Taxco ist eine Stadt in Mexiko.

Taxco kam im Dezember 2010 zu uns. Er war ein ehemaliger Strassenhund aus der bulgarischen Touristen-Region "Goldstrand", der von Tierschützern gerettet worden war. Taxco lebte fast genau 8 Jahre bei uns in unserem Hunderudel.

Taxco im Dezember 2010 an einem seiner ersten Tage bei uns.

Zusammen mit Cuzco im April 2011. Cuzco - links - war ein grauer Schäferhund, mit dem Taxco viel zusammen war. Dabei war Cuzco eher der "Chef" und Taxco der "Lehrbua". Das aber hat der Freundschaft keinen Abbruch getan.

Juli 2011.

August 2011.

Taxco war zeitweise ein verspielter "Kindskopf", hier mit seinem Stein im März 2012.

Am Zaun zur Pferdekoppel.

Im Mai 2012 ist Bärli (ganz rechts) "neu"; das muss sich Taxco (vorne Mitte) natürlich auch anschauen.

Taxco (vorne), dahinter rechts Aconcagua.

Juli 2012 (vom Balkon).

Im Schnee im Februar 2013.

März 2013.


im Januar 2014 kommt der kleine Mex im Alter von ca. 4 Monaten zu uns. Taxco muss sich natürlich sehr ausführlich mit "Baby-Mex" bekanntmachen, also ihn beschnuppern, mit ihm laufen, usw.

März 2015.

Im Juli 2015 vor dem Haus (Taxco rechts).

Auf der Wiese der "alten" Nazcerosa (Taxco links vorne).

Im Januar 2016, vier Monate vor dem Umzug auf die Nazcerosa 2.

Taxco (vorne links) im Mai 2016 auf der "neuen" Nazcerosa. An dieser Stelle vor der Terrassentüre wird dann später noch eine Holz-Terrasse gebaut. Taxco zieht wie allen anderen Tiere mit uns um und lebt dann noch gut 2 1/2 Jahre in seinem neuen Zuhause.

Zuletzt fiel ihm das Aufstehen und Gehen immer schwerer (Cauda Equina). Schön war, dass Taxco am 1. Dezember 2018 noch einmal von seinen Rettern (damals in Bulgarien) und Paten besucht wurde, die sich von ihm verabschieden wollten. Als hätte er dies abwarten wollen, ist er in der Nacht darauf eingeschlafen. Mach's gut, "Schwarzer"!