Cotopaxi


Cotopaxi war Patentier von Menschen für Tierrechte Würzburg e.V., Würzburg.

* ca. 2007
† 14.11.2019


Der Cotopaxi ist ein Vulkan und mit 5.897 m der zweithöchste Berg Ecuadors.



Cotopaxi war ein Schäferhund-Rüde aus Kroatien, der durch eine Infektions-Erkrankung im Welpenalter leicht behindert war. Cotopaxi sah sehr schlecht und war vom Verhalten her nicht immer einfach. Cotopaxi kam durch Vermittlung des Vereins → Menschen für Tierrechte Würzburg e.V. zu uns.

Cotopaxi (links) an seinem neuen Zuhause.

Cotopaxi an einem seiner ersten Tage bei uns (April 2010).

Cotopaxi im Haus.

Im Kofferraum eines Autos.

Mit Lea auf der Wiese (Mai 2010).

Cotopaxi (links) in der Gruppe.

Mit Cuzco (August 2010).

Cotopaxi's erster Winter auf der Nazcerosa (Dezember 2010).

Ende April 2011.

April 2012.

Mai 2013.

Cotopaxi (vorne) mit Cuzco.

Vor der Garage im Dezember 2013.

Januar 2014.

Cotopaxi im Schnee (Januar 2015).

Mai 2015.

August 2015.

Cotopaxi (mitte vorne) im Oktober 2016 nach dem Umzug auf die Nazcerosa 2.

Cotopaxi (verdeckt vom oberen Metall-Riegel) im September 2017 hinter dem Tor.

Cotopaxi genießt Ende September 2018 die warme Sonne im Hundegarten.

Cotopaxi (rechts, von hinten) im Oktober 2019. Dies ist das letzte Foto, das wir von ihm haben. Cotopaxi ist im November 2019 überraschend und ohne lange Krankheit gestorben. Er war fast 10 Jahre bei uns.