→ Über uns
→ Tiere und Ethik

Nazcerosa
Auf dieser Website stellen wir die Nazcerosa vor. Die Nazcerosa ist der Ort, den wir mit unseren Tieren beleben. Hier finden Tiere Zuflucht, die "nicht mehr gewünscht" sind, alt oder krank sind oder durch ihre negative Erfahrungen mit dem Menschen Verhaltensauffälligkeiten zeigen.

Alle unsere Tiere kommen aus Tierheimen, aus Tierschutzaktivitäten oder Notlagen. Wir verstehen uns aber nicht als "Abgabestation" für Tiere, auf der jemand, der sein Tier nicht mehr haben will - weil es etwa seine Funktion als "Kinderspielzeug" oder "Freizeitartikel" erfüllt hat - dieses mit "gutem Gewissen entsorgen" kann.

Die Kosten für alle unsere Tiere werden ausschließlich von uns privat getragen, wir unterstehen keinem Verein und haben keine Sponsoren. Wir versorgen alle unsere Tiere ohne Helfer als Familie mit unseren zwei Kindern. Dazu müssen wir es organisieren, dass wir arbeiten gehen können, um alles hier zu erhalten.

Deshalb bitten wir auch zu respektieren, dass wir mit den Tieren, die wir derzeit haben, ausgelastet sind!

Die Nazcerosa liegt im westlichen Oberbayern im Landkreis Landsberg am Lech zwischen Landsberg und Schongau.
Lebenshof Ein Ort, an dem alte und kranke Tiere bis zu ihrem natürlichen Tod leben dürfen, wird meist als "Gnadenhof" bezeichnet. Was der Mensch für sich selbst als selbstverständlich ansieht, ist bei Tieren eine "Gnade". Uns gefällt der Begriff "Lebenshof" daher besser.

→ Über uns
→ Tiere und Ethik